Herzlich Willkommen auf der Homepage der neurologisch-psychiatrischen Praxis Dr. Elias-Hamp

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unsere Praxis und unser Leistungsspektrum informieren. Unsere Praxis liegt leicht erreichbar in Hamburg Bramfeld und ist barrierefrei zugänglich. Wir verfügen über alle modernen Geräte, die für die neurologische Diagnostik benötigt werden, haben uns aber insbesondere auf die Diagnose und Therapie der Multiplen Sklerose sowie der Schizophrenie spezialisiert.Versäumen Sie auch nicht, auf unsere News zuzugreifen: hier sind wichtige und interessante Informationen für Sie hinterlegt!

COVID-19 und MS - Aktuelles

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

parallel zu den Covid19-getroffenen Maßnahmen in unserer Praxis sind wir weiterhin mit vollem Engagement für unsere Patienten da. Der Betrieb einschließlich der vereinbarten Termine läuft unverändert weiter. Bei dringendem Klärungsbedarf stehen wir Ihnen in unserer offenen Sprechstunde persönlich zur Verfügung.

Wir haben Schutzmaßnahmen getroffen, so dass es sicher wie möglich  für Sie ist, Ihren Vorstellungstermin bei uns wahrzunehmen. Sollten Sie Grippesymptome oder Fieber haben, bitten wir Sie, nicht zu uns zu kommen, sondern telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen. Wenn möglich, kommen Sie bitte alleine. Begleitpersonen sind nur erlaubt, wenn diese erforderlich sind. Nach Möglichkeit warten diese außerhalb der Praxis auf Sie.

Beachten Sie bitte folgende Vorsichtsmaßnahmen:

Kommen Sie nicht zu früh oder zu spät zum Termin
Abstandsregeln sollten gewahrt werden, auch in Warteschlangen
Einhaltung aller Hygieneregeln

 

Derzeit erreichen uns viele Anfragen hinsichtlich einer Impfung gegen SARS CoV2 bei MS-Betroffenen. Grundsätzlich hat sich nachweisen lassen, dass MS keinen spezifischen Risikofaktor für eine Erkrankung an Covid-19 darstellt, so dass eine Impfung zwar nicht vordringlich erscheint, auf alle Fälle aber nachdrücklich empfohlen werden muß. Allein schwerer Erkrankte mit Einschränkungen der Herz/Kreislauffunktionen oder in höherem Lebensalter sollten als besondere Risikogruppe bald immunisiert werden. Der vor seiner Einführung stehende mRNA-Impfstoff ( z.B. BNT162b2 von Biontech/Pfizer) dürfte aller Voraussicht nach aufgrund seiner Wirkstruktur keine negativen Auswirkungen auf den MS-Krankheitsverlauf haben.

Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf ein ausführliches Interview mit Prof. Mäurer/Würzburg, der uns ja wohlbekannt ist, das er der AMSEL im November 2020 gegeben hat und in dem er alle relevanten Fragen beantwortet hat.

Folgender Link führt Sie zu diesem Interview:

https://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/der-neue-corona-impfstoff-was-sollten-menschen-mit-multipler-sklerose-beachten/


Kommen Sie gut durch diese pan-dämonischen Zeiten!

 

Dr. Birte Elias-Hamp

 

Unsere Fortbildungs- und Urlaubszeiten 2020/2021

Im Folgenden haben wir für Sie die Daten angefügt, an denen unsere Praxis voraussichtlich geschlossen sein wird, damit Sie nicht vor verschlossener Tür stehen müssen:

01.03.2021 – 05.03.2021

14.05.2021

05.07.2021 – 16.07.2021

04.10.2021 – 08.10.2021

03.11.2021 – 05.11.2021

24.12.2021 – 31.12.2021

Darüberhinaus finden zur Weiter- und Fortbildung regelmäßig Praxistage statt, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

Unser nächster Praxistag zur Fortbildung ist am Mittwoch, den 28.Oktober 2020. Unsere Praxis ist an diesem Tag geschlossen; wir öffnen wieder ab Donnerstag, den 29.Oktober 2020 zu den gewohnten Zeiten!

Über weitere aktuelle Sprechstundenausfälle und Praxisschließungen informieren wir Sie in unseren News!

Unsere Patientenakademie

Viermal pro Jahr veranstaltet unser Zentrum eine MS – Patienten–Akademie zu verschiedenen Themen. Alle MS-Patienten und Interessierte sind herzlicheingeladen hieran teilzunehmen – dies war unser Anspruch, der durch Corona leider nicht mehr umsetzbar ist.

Wir wollen dennoch weiter für Sie präsent sein. Wir planen eine online-Fortbildungmit den Themen, die wir auch für unsere Akademie vorgesehen haben, nur dieses Mal eben online, über PC, Tablet oder Smartphone. Nach dem Erfolg der ersten online-Fortbildung mit PD Dr. Buttmann werden wir am 14. Januar 2021 zwischen 17:00 und 19:00 Uhr ein weiteres Online-Seminar durchführen über das spannende und hochaktuelle Thema „Cannabis und Multiple Sklerose“. Referent ist nach langer Zeit wieder Dr. Elias selbst, der sich schon lange mit dieser Problematik beschäftigt hat. Einige ältere Patienten werden sich noch an den Einsatz von Marinol und Dronabinol entsinnen. Näheres können Sie der Programmankündigung unter folgendem Link entnehmen:

https://1drv.ms/b/s!AngK9YeKYQaVl8lMBzuq7bbVM_5TPQ

Hier finden Sie auch eine QR-Code, der Sie zum Anmeldeformular online führt.

Einen Link, der Sie direkt zum Anmeldeformula leiten wird, werden wir an dieser Stelle noch einfügen.

(Tipp: Falls ein Link nicht direkt funktioniert, ihn markieren und mit der rechten Maustaste öffnen oder kopieren, im Browser als Adresse einfügen und öffnen)

Über eine rege Beteiligung würden wir uns natürlich sehr freuen, insbesondere auch über Rückmeldungen, wie diese Art von Fortbildung bei Ihnen angekommen ist.

Wir werden Sie auch bald über unsere weiteren Pläne für weitere Fortbildungsveranstaltungen informieren, natürlich ausgehend von diesen erstmaligen Erfahrungen